Mail-Anhang-Versendeproblem von Outlook/Exchange zu externen Empfängern

Fehlerbeschreibung: Wenn ein Anhang mitgesendet wird, erhält der Empfänger eine Winmail.dat statt dem richtigen Anhang.

Fehlerursache: Outlook/Exchange versucht bei ihm bekannten E-Mailadressen (durch im Active Directory angelegte User und Kontakte) das Sendeprotokoll auf RichText zu stellen, welches weder ordentlich genormt ist noch von allen Mail-Clients verstanden wird.

Lösung: Am Exchange-Sever als Default-Einstellung für das Versenden von Mails nach extern beim Exchange-Rich-Text-Format „Never use“ einstellen. Weiters müssen natürlich dann auch noch alle Kontakte und User auf „Use default“ gestellt werden. Im Outlook unter Datei – Optionen – E-Mail – Nachrichten in diesem Format verfassen muss die Default-Option HTML ausgewählt sein.
Lösung-Details: Am Exchange-Server in der Exchange-Management-Konsole unter Organization Configuration – Hub Transport – Remote Domains –nStandard – Properties – Message Format „Exchange rich-text format“ auf „Never Use“ stellen.
In der Exchange Management Shell (Start – All Programs – Microsoft Exchange Server 2010 – Exchange Management Shell) folgende 2 Befehle ausführen:

Get-MailContact -ResultSize Unlimited | Set-MailContact -UseMapiRichTextFormat UseDefaultSettings

Get-MailUser -ResultSize Unlimited | Set-MailUser -UseMapiRichTextFormat UseDefaultSettings

Besten dank an Hrn Taubinger Thomas und sein Team der Firma Sonnleitner.