Cashbee Kassensoftware auf Linux

Unsere auf Unicenta basierende Kassensoftware Cashbee läuft an sich auf einem Linux System mit Java problemlos. Es muss lediglich die cashbee.jar gestartet werden. Zwei Stolpersteine sind allerdings zu beachten:

Zum einen wird für die Signatur, bzw für die benötigten Schlüssellängen die „java unlimited strength policy“ benötigt. Es sollte genügen diese über die Paketverwaltung der Distribution zu installieren oder gemäß den Anweisungen hier zu installieren.

Manche Anwender berichten zudem über Probleme bei der Inbetriebnahme der Signatureinheit. Diese wird manchmal auf Anhieb nicht von Cashbee gefunden. In diesem Fall ist sicherzustellen, dass die benötigten Pakete und Libaries installiert sind, dazu gibt es ein PDF von Gemalto. Klappt es dann immer noch nicht, sollte beim Aufruf von cashbee der Pfad zur „security.smartcardio.library“ manuell angegeben werden. Zum Beispiel mittels

java -Dsun.security.smartcardio.library=/lib/x86_64-linux-gnu/libpcsclite.so.1 -jar /pfad/zu/cashbee.jar

Der Pfad kann natürlich je System variieren.

Mit diesen Anpassungen sollte einem gesetzeskonformen Betrieb inkl. Signatur auf Linux nichts mehr im Wege stehen!